Berichte von Anlässen - BSV Zurzach

BSV Zurzach
BSV Zurzach
Direkt zum Seiteninhalt
Aargauer Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 300 m in Möhlin

Überraschungssieger im Feld D

Schon die erste Entscheidung im Feld D mit 54 angetretenen Gruppen brachte eine Überraschung hervor. Weil Favoriten wie Lauffohr Brugg, Oberkulm oder Gansingen patzten, setzte sich der Schiessverein Leibstadt an die Spitze. “Ja, das ist auch für uns überraschend”, strahlte Präsident Bruno Gärtner. Mit 683 Punkten schoss das Siegerteam in seinen Möglichkeiten, während die Konkurrenz Zähler liegen liess. Teamleader Marco Kuhn erzielte mit 144 Punkten das beste Einzelresultat im Feld D. “Bei Marcos Gewehr wechselten wir vor dem Schiessen noch das Ringkorn”, erklärte Bruno Gärtner mit einem Schmunzeln. Seit Jahren schiesst der SV Leibstadt in fixer Besetzung mit Marco Kuhn (144), Hansjörg Rieben (139), Dieter Stoll (135), Stephan Baumgartner (134) und Bruno Gärtner (131). “Bei uns stimmt die Chemie einfach, deshalb schiessen wir keine vereinsinterne Qualifikation”, sagt der Präsident zu diesem Team.

Gratulation an die die Sieger
Das Siegerteam im Feld D:
Der SV Leibstadt mit (von links)
Bruno Gärtner, Dieter Stoll, Marco Kuhn, Stephan Baumgartner und Hansjörg Rieben.
Das Siegerteam SV Leibstadt
Hier die Ranglisten


Letzte Aktualisierung 04.12.2022
Zurück zum Seiteninhalt